• Musicalfahrt „Tarzan“

    Am 14. Mai 2024 bot die Fachschaft Musik einen Besuch des Disney-Musicals „Tarzan“ im Palladium Theater in Stuttgart an. Neben der beeindruckenden Bühnenshow erhielten die Schüler erstmalig die Möglichkeit, an einer Backstage-Führung teilzunehmen. Diese Führung bot spannende Einblicke in die Berufe hinter der Produktion und führte die Gruppe sogar in den normalerweise nicht zugänglichen Orchesterraum. Ein besonderes Erlebnis war es, selbst auf der Bühne zu stehen und das Theater einmal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Das Musical selbst begeisterte mit atemberaubender Akrobatik, mitreißenden Liedern und einer berührenden Geschichte, unterstützt durch ein aufwendiges Bühnenbild und spektakuläre Lichteffekte.

  • Frühjahrskonzert an der Realschule Ansbach

    Am 16. Mai 2024 erlebte die Johann-Steingruber-Realschule in Ansbach einen Abend voller musikalischer Höhepunkte und einer wichtigen Botschaft. Das diesjährige Frühjahrskonzert wurde nicht nur durch vielfältige musikalische Darbietungen geprägt, sondern auch durch die feierliche Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dieser besondere Anlass bot den Rahmen für ein beeindruckendes und bewegendes Event.

    Ein Höhepunkt des Abends war die Uraufführung eines speziell komponierten Songs gegen Rassismus, kreiert von unserem Musiklehrer Marco Ganzmann. Dieses Stück, das durch seine kraftvolle Botschaft und seine emotionale Tiefe beeindruckte, wurde von Nebelmaschinen und aufwendigen Kostümen begleitet, was das musikalische Erlebnis zu einem visuellen Highlight machte.

    Neben dieser herausragenden Performance trugen zahlreiche weitere Musikgruppen zur Vielfalt des Abends bei. Nicht nur der ausgewogene, kräftige und motivierte Klang des Unterstufen- und des Mittelstufenchors (Leitung: Désirée Klose/ Sonja Lorenz) konnten überzeugen, auch die Hip-Hop-Band (Leitung: Ganzmann), die Schulband (Leitung: Elmar Windhövel) und die Big-Band (Leitung: Charly Hopp) sorgten mit ihren dynamischen Auftritten für mitreißende Momente und brachten das Publikum zum Mitwippen.

    Die Chorklassen (Leitung: Klose/Lorenz), die Bigbandklassen (Leitung: Windhövel/Hopp/Wohlleb) und das Geigenensemble (Leitung: Susanne Grillenberger) zeigten ihr Können und bereicherten das Konzert mit ihren emotionalen und kraftvollen Beiträgen. Ihre Auftritte rundeten das Programm ab und zeigten die musikalische Vielfalt und das hohe Engagement unserer Schülerinnen und Schüler.

    Das Frühjahrskonzert 2024 war somit nicht nur ein musikalischer Genuss, sondern auch ein starkes Zeichen gegen Rassismus und für mehr Courage im Schulalltag. Wir sind stolz darauf, diesen Titel zu tragen und danken allen Beteiligten, die diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

  • Musikalische Höhepunkte auf Burg Wernfels

    Vom 6. bis zum 8. Mai fand auf Burg Wernfels unsere alljährliche Probenfahrt statt. Unter der Leitung engagierter Musiklehrer starteten die Ensembles unserer Realschule eine intensive Probephase, die nicht nur die musikalische Entwicklung förderte, sondern auch den Teamgeist stärkte.
    Die verschiedenen Musikgruppen, darunter Chöre, die Band, die Hip-Hop-Band und die Big-Band, nutzten die idyllische Atmosphäre der Burg, um sich ganz der Musik zu widmen. Von den frühen Morgenstunden bis in die Abendstunden hinein wurde eifrig geprobt und am letzten Tag wurde die Probenfahrt mit einem kurzen Abschlusskonzert veredelt. Sanfte Vokalklänge, kratzige Gitarren und heftige Beats machten das Konzert zu einem vollen Erfolg.
    Neugierig auf das Ergebnis? Dann kommen Sie doch am Donnerstag, den 16.05 um 18:30 Uhr zu unserem Frühjahrskonzert und überzeugen sich selbst.

  • OGS-sei-kreativ-Wettbewerb

    Nach dem Motto …

    Du schreibst gerne Texte oder Geschichten?
    Du malst oder zeichnest phantasievoll?
    Du bastelst gerne schöne Deko?
    Du häkelst oder nähst originell?

    … forderte die OGS zum kreativ sein auf.

    Fünf Werke wurden mit einem kleinen Preis ausgezeichnet.

    Das OGS-Team

  • Flag Football in der OGS

    Matthias „Henderson“ Zeitler, Trainer der Ansbach Margraves,
    besuchte uns an vier Montagen im April um OGS-Schülerinnen
    und -Schüler im Flag-Football zu trainieren. Das Angebot des
    ehemaligen American-Football-Trainers der Ansbach Grizzlies
    1981 e.V. wurde von unseren Schülern begeistert angenommen.

  • Schule ohne Rassismus

    Immer wieder sind Beleidigungen, abwertende Kommentare und mehr oder weniger ernst gemeinte Sprüche bezogen auf Herkunft, Abstammung, Hautfarbe oder Geschlecht Thema in den Medien, aber auch im Umfeld unserer Kinder und Jugendlichen.

    Ein großes Ziel unserer SMV-Arbeit in diesem Jahr war es daher, dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beizutreten. Wir wollen uns aktiv gegen Diskriminierung und Rassismus einsetzen.

    Mit einer Abstimmung unter allen Mitgliedern unserer Schulfamilie, ob sich jeder Einzelne bewusst und aktiv bereit erklärt, dem Netzwerk beizutreten, haben wir drei Leitlinien definiert, nach denen wir in Zukunft handeln wollen.

    • Wir setzen uns dafür ein, als Schule nachhaltige Projekte, Aktionen und Veranstaltungen durchzuführen, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.
    • Wenn es an unserer Schule zu Gewalt, diskriminierenden Äußerungen oder Handlungen kommt, treten wir dem entgegen, sprechen es an und unterstützen eine offene Auseinandersetzung, um gemeinsam Wege zu einem respektvollen Umgang miteinander zu finden.
    • Wir sind aktiv, damit unsere Schule jedes Jahr Projekte gegen alle Formen von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, durchführt.
    • Wir starten also kein Projekt, sondern verpflichten uns selbst dazu, fortan unser Handeln und die Handlungen anderer unter diesen Gesichtspunkten zu hinterfragen.

    Doch die Abstimmung, bei der sich über 70% der Schulfamilie FÜR einen Beitritt zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgesprochen haben, welchem mittlerweile übrigens mehr als 4000 Schulen angehören, war nur der erste Schritt.

    Nun galt es jemanden zu finden, der uns als Pate oder Patin auf unserem Weg gegen alle Formen der Diskriminierung begleitet. Wir sind stolz, dass uns dabei zukünftig der 1. FC Nürnberg zur Seite stehen und unterstützen wird.

    Schließlich musste nur noch der Aufnahmeantrag ausgefüllt, das Abstimmungsergebnis und die Patenschaft übermittelt sowie das Schild bestellt werden, damit uns auf unserer Feier von dem Landes- bzw. Regionalkoordinator die offizielle Ernennungsurkunde übergeben und das Logo sichtbar am Schulgebäude befestigt werden kann.

    Am Donnerstag, dem 16.05.2024, findet nun im Rahmen unseres alljährlichen Sommerkonzertes der feierliche Festakt zur Übergabe dieses Schildes statt. Damit wird unsere Aufnahme ins Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ besiegelt.

  • Schnuppertag bei der Firma Bosch

    Am Freitag, den 03.05.2024 konnten interessierte Schülerinnen und Schüler unserer neunten Klassen am Schnuppertag bei Robert Bosch in Ansbach-Brodswinden teilnehmen.

    Nach der Akkreditierung an der Pforte wurden wir von Azubis in einem kurzen theoretischen Vortrag über die Ausbildungsrichtungen aufgeklärt und durften unser Wissen über Bosch in einem Kahoot! Spiel über riesige Curved Monitore unter Beweis stellen. Anschließend durften sich alle frei in der Fertigung, Elektrotechnischen- und Informatikabteilung bewegen, viel selber ausprobieren und wir konnten mit den zahlreichen anwesenden Ausbildern und Azubis intensive Gespräche führen.

    Nach dem eindrucksvollen Informationstag ging es mit dem Bus wieder nach Hause

    Marco Flassig

  • Fußball Regionalfinale

    Beim Regionalfinale im Fußball der Jungen der Jahrgänge 2008/09 fanden sehr spannende Spiele statt, bei denen jedes Team annähernd gleich stark war.

    Gegen die späteren Turniersieger – Realschule Herrieden – waren wir spielbestimmend, allerdings ging es 0:0 aus.
    Anschließend haben unsere Jungs zweimal etwas unglücklich zunächst gegen das Wolfgang-Borchert-Gymnasium aus Langenzenn und das Hardenberg-Gymnasium aus Fürth mit 1:2 und 0:1 verloren.

    Seid trotzdem stolz auf eure Leistung Jungs!

    Marco Flassig

  • Fußball Stadtfinals

    Unsere Realschule Ansbach hat beim Fußball-Stadtfinale des Wettbewerbs “Jugend trainiert für Olympia” am 18.04., 22.04. und 23.04 hervorragend abgeschnitten!

    Die Teams der Jahrgänge 2012/13 erreichten den 3. und 5. Platz 🥉🏅, wobei erstere bis 2 Minuten vor Turnierende noch 1. Platz war, bis leider der Gegentreffer fiel.

    Das Team der Jahrgänge 2010/11 zeigte starke Leistungen gegen alle Ansbacher Gymnasien und erreichte den 3. Platz. ️ Unser Team der Jahrgänge 2008/09 gewann souverän die Stadtmeisterschaft mit 8:2 Toren und wird uns beim Regionalfinale am 02.05. vertreten 🥇,

    Gratulation von der gesamten Schulfamilie und VIEL ERFOLG JUNGS!

    Marco Flassig

  • Schüleraustausch mit Bayonne, Frankreich

     Gegenbesuch der Franzosen in Ansbach – April 2024